Start

Stücke

Termine

Unterhaltung

Zerstreuung

Bilder

Archiv

Kontakt 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rapunzel

Für Kinder ab 5, aus den Kinder- und Hausmärchen der Gebr. Grimm

 
Spiel, Ausstattung:
Christoph Bochdansky
Regie:
Hubertus Zorell
Musik:
Hans Zinkel

 

Was macht alle traurig und unbeschreiblich glücklich und närrisch und selig und fröhlich und verzweifelt und erfinderisch und mürrisch und lustig und, und, und, und ?

Die Liebe.

Das Märchen Rapunzel erzählt uns etwas ganz wichtiges darüber. Die Liebe findet uns überall, sogar mitten im Wald in einem hohen Turm, der weder Treppe noch Türe hat.

Das ist doch wirklich erstaunlich.

Aber es ist nicht einfach mit der Liebe, weil sie uns eben traurig und unbeschreiblich glücklich und närrisch und fröhlich und und und ...... macht.

Eben ganz klassisch so wie:

"Rapunzel, Rapunzel,

laß dein Haar herunter."

Ein Satz so bekannt wie „Sein oder nicht Sein ....“

Das Spiel, ist eine Mischung aus Erzählung und Puppenspiel, das mit kleinen einfachen Stoffpuppen in diese Geschichte über das Aufblühen von Kindern, von sehr starken Frauenpersönlichkeiten und eher zurückhaltenden, um nicht zu sagen schwachen, Männern führt.

Vielen Dank an Wilhelm und Jacob Grimm, daß sie uns diese wunderbare Geschichte aufgeschrieben haben. Das Stücks hält sich wortgetreu an den Text der Brüder Grimm, Kinder- und Hausmärchen, Ausgabe letzter Hand.

Dauer ca. 50 min.

 

 

 

                       

zurück                                    nächstes