Start

Stücke

Termine

Unterhaltung

Zerstreuung

Bilder

Archiv

Kontakt 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rumpelstilzchen

Nach dem Märchen der Gebr. Grimm, für Kinder ab dem 5. Lebensjahr, Dauer 50min.

 Spiel:                       Christoph Bochdansky, Ruth Humer

Ausstattung:             Christoph Bochdansky

 Vielen Dank an Gerti Tröbinger für ihre Beratung zum Stück und zum Spiel.

(mit der Maus übers Bild fahren)

 

Stroh?  Lächerlich und nichts wert.

Und nun soll Stroh zu Gold gesponnen werden?

Da braucht es wohl eine besondere Kraft um Stroh, und noch dazu in großen Mengen, zu Gold zu spinnen.

Eine Müllerstochter kann das gewiß nicht schaffen. Rumpelstilzchen kann das.

Wieso sollte das nicht ein jeder erfahren, dass Rumpelstilzchen ein Großmeister am Spinnrad ist,

wenn es darum geht Stroh zu Gold zu spinnen.

Aber still  -  Pssst

Ach wie kommt´s, dass niemand weiß, wie er heißt?

Geheime Machenschaften sollen gefälligst geheim bleiben.

Und doch kommt es raus.

Das ist zum aus der Haut fahren oder, zum sich in zwei Hälften reißen!

Eine kleine Geschichte über Gier, Wut und Angeberei und andere lächerliche Eigenschaften,

die wir nicht los werden und immer wieder herzeigen als wären sie Goldes Wert.

zurück                                    nächstes