Start

Stücke

Termine

Unterhaltung

Zerstreuung

Bilder

Archiv

Kontakt 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shipper Vavasseur Colombo

 

Shipper Vavasseur Colombo, der Name steht auf einer Seekiste - könnt es selber sehen.

Das Ding stand in einer Wohnung - da sah´s aus, möchte ich gar nicht sagen.

Was ich da gefunden hab, Fotos Tagebücher, Tätowierungen ... einfach alles.

Na und dann hab ich diese Sachen - nebeneinander gelegt und hab gesehen, was ich in dieser Geschichte erzähle.

Da gibt´s einen

Also, da gibt´s einen und der ist eine Gliederpuppe. Ganz einfach, nur ein paar Holzstäbe und Ledergelenke, sonst nix.

Einmal ist mein Kopf, dann auch meine Faust - Kopf der Puppe - einmal sitzt sie im Boot, ist ganz klein oder reitet auf einem Herz.

Ein ganzer Koffer voll solcher Puppen, um Einen zu beschreiben.

Und das ist der

Shipper Vavasseur Colombo.

Der möchte reden

Jetzt steht er da so allein und möchte jemand haben. Aber weil niemand mit ihm reden möchte, wird er böse und vergreift sich im Ton.

Und eins, zwo, drei, vier, links, rechts, marsch, Polizei wum, zack, peng, hat er schon eins über den Kopf gezogen und landet im Gefängnis.

Wo kommt da plötzlich Herz her?

Dort ist er traurig, dann ist das Herz da und er reitet mit dem Herz auf und davon.

Messer im Herz tut Schmerz,

Raus mit dem Messer,

Geht´s auch nicht besser.

Und wie er da so ist mit seinem Herz, kommt ein Anderer und möchte ihm was zeigen.

Und er ist auch so blöd und laßt sich verführen.

Zack, hat ihn schon. Das Herz ist weg, nun kann er´s suchen. Das dauert bis

das Stück aus ist und nicht einmal dann hat er´s.

Der höhere Sinn

Das hält den Shipper Vavasseur Colombo in Bewegung, wenn er was hat,

wo er hinterdrein sein muß.

So

Eine richtige Geschichte ist es nicht - mehr wie eine Collage.

Es paßt zwar alles zum Thema - und das Thema ist die Liebe -

Aber es ist eben keine Geschichte, die vorn anfängt und hinten

aufhör

SHIPPER VAVASSEUR COLOMBO

Pionier am Rande der Erdscheibe

Als die Erde noch eine Scheibe war und Mutige sich bis zu ihrem

Rand begeben konnten, dort vorsichtig sich auf den Bauch legten und

Über den Rand in die Tiefe sahen, bemerkten sie, daß auf der anderen

Seite das Selbe geschah.

Einige gingen verwirrt zurück und erzählten Abenteuer von Seeschlangen

und Ungeheuern.

Die Anderen wußten, daß sie bäuchlings auf ihrem eigenen Bauch lagen;

Stirn an Stirn mit sich selbst.

Auch sie erzählten Abenteuer von Seeschlangen und Ungeheuer.

Die Verführung

Ich muß dir was sagen.

Hör mir zu.

Es ist wie ....

Stell dir vor du bist in einem Wald - voller Bäume.

Und auf all diesen Bäumen sind rote Äpfel.

Der ganze Wald voller Bäume und roter Äpfel und all diese Äpfel

Fallen in ein und dem selben Moment von den Bäumen

Und du gehst durch den Wald .....

Nein, vergiß das.

Es ist so.

Der Wald, das heißt, der Boden des Waldes ist voller Schlangen

Und du gehst durch den Wald.

Natürlich gehst du dann nicht durch den Wald.

Also vergiß das.

Es gibt keinen Wald.

Nur Äpfel - ein ganzer Wald nur Äpfel und auf den Äpfeln

Wachsen Schlangen und die fallen in ein und dem selben

Moment herunter.

Nein

Es gibt überhaupt nur Äpfel.

Die ganze Welt ist ein großer roter Apfel.

Nein vergiß

Schlaf

 

nächstes