Start

Stücke

Termine

Unterhaltung

Zerstreuung

Bilder

Archiv

Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Der Sitzbold

Ein Puppenspiel von Christoph Bochdansky,
für Kinder ab 4 Jahren.

Sitzbolde - die sitzen manchmal auf jedem von uns herum und brüllen
"Das klappt nie!".
Jetzt sitz so ein Sitzbold auf meinem Kopf und brüllt:
"Das klappt nie!"
und es klappt auch nichts mehr.

Dann ist da ein Haus, ich will hinein aber es klappt nicht,
es gelingt dann doch und ich treffe den Sbini.

Aber der Sitzbold hat schon eine Falle bereit.

Er fängt den Sbini und wirft mich in eine Schlangengrube. Ich kann mich befreien und begegne der Sehr Kleinen. Sie gibt mir den Rat das Große Scheue Tier zu rufen.

Mit dem Großen Scheuen Tier will ich den Sbini befreien. Der Sitzbold hindert uns daran, da fährt aus dem Großen Scheuen Tier das Kleine Große Scheue Tier heraus und in den Sitzbold hinein, worauf dieser ganz lieb wird.

Die Geschichte zeigt uns eine traumartige Reise durch den Kopf, durch ein Universum aus eigenwillig gestalteten Puppen, die wie Pflanzen oder seltsame Tiere ausschauen.

Die Puppen stellen verschiedene Geisteskräfte wie, Phantasie, Liebe, Engstirnigkeit oder Verstand dar.

Denn da - in unserem Kopf -, wo wir uns selber schwächen und sagen, das klappt nie, dort ist auch das Gegenmittel zu finden.

 

nächstes